Via V.Buzzi, 13 20017 Rho (MI) – Tel: +39 026439242 – Email: moroni@ultrasuoni.it

Suche
Close this search box.

Tintenwaschdruck mit Ultraschall

Reinigung Druck- und Farbwalze

DRUCKFARBENWÄSCHE IM ALLGEMEINEN VERLAGSWESEN

Im Verlagswesen im Allgemeinen wird die Ultraschall-Farbwaschung, wie sie von Moroni durchgeführt wird, immer häufiger für die Reinigung von Druckwalzen und Farbwerken eingesetzt, aber auch im Offset-, Flexo- und Tiefdruck findet sie Anwendung.

Diese Technik hat den großen Vorteil, dass sie die Verwendung von Reinigungsmitteln auf Wasserbasis ermöglichtund den Verzicht auf organische Lösungsmittel begünstigt, die so giftig und schädlich sind, dass das zuständige Personal Schutzausrüstung (Handschuhe, Overalls, Masken) tragen muss und die Entsorgung dieser Lösungsmittel als Sondermüll, ein teurer und gefährlicher Vorgang, große Probleme mit sich bringt.

Außerdem erfordern besonders schädliche Lösungsmittel wie Toluol, Xylol oder Phosgen ohne Ultraschallreinigung enorme Kosten für den Bau von Anlagen zu ihrer Behandlung und für die Bereitstellung von Sicherheitsausrüstungen für das zuständige Personal.

Tintenwäsche mit minimalem Arbeitsaufwand

Moroni-Ultraschall-Reinigungsmaschinen werden heute in der Industrie immer häufiger mit großem Erfolg eingesetzt, mit dem zusätzlichen Vorteil, dass sie fast keine Arbeitskosten verursachen: die einzige Aufgabe des Personals besteht darin, die Teile auf der mobilen Plattform der Wanne ein- und auszusetzen.

Mit den Reinigungsmaschinen der Serie LIFTER schließlich erfolgt das Waschen der Farbe automatisch und in einem für das Personal sicheren Abstand, wodurch die Umwelt geschont wird.

Die mit Tinte gefärbten Teile werden auf eine Plattform geladen.
Auf das Kommando von START erfolgt automatisch:

Tintenwäsche

Die Ultraschall-Tintenwäsche erfolgt in Wasser mit alkalischen Reinigungsmitteln bei mittlerer Temperatur (60°) in niedriger Konzentration (3-5%).
Die niedrige Konzentration verhindert die Bildung übermäßiger Rückstände auf den behandelten Teilen und macht nachfolgende Spülungen fast überflüssig.